PE-TE – Die transportablen Kompressoranlagen mit optimierter Ausstattung für den Einsatz in Fahrzeugen und für die Schifffahrt

BAUER Atemluftkompressor PE-TE von vorne
BAUER Atemluftkompressor PE-TE von vorne
BAUER Hochdruckkompressor PE-TE Kompressorblock Seite
BAUER Hochdruckkompressor PE-TE Kompressorblock Seite
BAUER Atemluftkompressor PE-TE mit größerem Filtersystem und Steuerung
BAUER Atemluftkompressor PE-TE mit größerem Filtersystem und Steuerung

Kompromisslos in der Qualität: Mit robustem Kompressorblock und Kolbenringen aus verschleißfestem Spezialkunststoff

Langlebig und robust: Dank Ölkühlung in der letzten Verdichterstufe. Für niedrigeren Verschleiß und längere Lebensdauer

Ideal im marinen Einsatz: Zwischen- und Nachkühler aus rostfreiem Edelstahl. Für hohe Korrosionsbeständigkeit

Zuverlässige Schmierung: Durch Niederdruck-Ölpumpe mit Ölfilter. Für wirksame Schmierung und lange Ölwechselintervalle

Anlagen der POSEIDON EDITION kombinieren absolut bewährte Kernkomponenten von BAUER KOMPRESSOREN in kompromissloser Qualität mit zweckoptimierter Ausstattung. Die gewohnte Robustheit, hohe Sicherheit und reine Atemluftqualität nach internationalen Normen und Standards ist selbstverständlich.

Die PE-TE Atemluftkompressor Baureihe bietet ein besonders gutes Verhältnis von Preis und Lieferleistung. Ihre integrierte Ölpumpe erlaubt Neigungswinkel von bis zu 15 Grad. So eignet sich die Anlagenreihe besonderes gut für den marinen Einsatz auf Schiffen oder für den Einbau in Fahrzeuge.

Aufgrund ihrer kompakten Bauweise können die Anlagen sehr einfach transportiert werden und passen in den Kofferraum vieler Fahrzeuge.

Alle Informationen auf einen Klick!

3-stufiger Kompressorblock IK 120
3-stufiger Kompressorblock IK 120

Kompressorblock IK 120
Der BAUER Kompressorblock der Baureihe IK 120 wurde für härteste professionelle Anwendungen konzipiert, ist für über 30.000 Betriebsstunden ausgelegt und tausendfach erprobt. Mehr dazu

Grafik des TRIPLEX Filtersystems
Grafik des TRIPLEX Filtersystems

Filtersystem P 21
Das P 21 Filtersystem mit integriertem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 140 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betriebsanleitung bzw. Betreiberhandbuch und sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die in der geltenden Atemluftnorm vorgegebenen Werte nicht übersteigt.

Fülleinrichtung inklusive Enddruckmanometer
Fülleinrichtung inklusive Enddruckmanometer

Fülleinrichtung
Die Fülleinrichtung besteht aus einem flexiblen “UNIMAM“-Hochdruckfüllschlauch und Füllventil inklusive Enddruckmanometer. Das Enddruckmanometer ermöglicht das einfache Ablesen des Fülldrucks. Es ist durch eine robuste Gummiummantelung gegen Beschädigungen geschützt.

Hochwertiger UNIMAM-Hochdruckfüllschlauch 200 oder 300 bar
Hochwertiger UNIMAM-Hochdruckfüllschlauch 200 oder 300 bar

Füllschlauch
Hochwertige UNIMAM-Hochdruckfüllschläuche aus lebensmittelechtem und langlebigem Schlauchmaterial ermöglichen die flexible und sichere Handhabung. Dank drehbarer Schlauchanschlüsse wird das Füllventil schnell, einfach und sicher an die Atemluftflasche angeschlossen.

Kondensatablassautomatik inkl. Enddruckabschaltung und Steuerung gemäß europäischer CE-Norm
Kondensatablassautomatik inkl. Enddruckabschaltung und Steuerung gemäß europäischer CE-Norm

Kondensatablassautomatik inkl. Enddruckabschaltung und Steuerung gemäß europäischer CE-Norm
Die Kondensatablassautomatik wird durch die elektronische Steuerung betrieben. Das anfallende Kondensat kann in einem Kondensatsammelbehälter aufgenommen und somit umweltfreundlich entsorgt werden.

Motorschutzschalter
Motorschutzschalter

Motorschutzschalter
Motorschutzschalter mit Anschlusskabel und CEE-Stecker.

TRIPLEX Filtersystem P 31
TRIPLEX Filtersystem P 31

Filtersystem P 31
Upgrade nur möglich für PE 250 und PE 300-TE.
Das P 31 Filtersystem mit integriertem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 600 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betriebsanleitung bzw. Betreiberhandbuch und sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die in der geltenden Atemluftnorm vorgegebenen Werte nicht übersteigt.

Filtersystem P 42
Filtersystem P 42

Filtersystem P 42
Upgrade nur möglich für PE 300-TE.
Das P 42 Filtersystem mit integriertem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 1.550 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betriebsanleitung bzw. Betreiberhandbuch und sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die in der geltenden Atemluftnorm vorgegebenen Werte nicht übersteigt.

B-TIMER Filterpatronenüberwachung
B-TIMER Filterpatronenüberwachung

B-TIMER Filterpatronenüberwachung
Auf dem einzigartigen Minicomputer B-TIMER werden die Betriebsstunden und die bereits erreichte Patronensättigung angezeigt. Mehr dazu

B-SECURUS Filterüberwachung
B-SECURUS Filterüberwachung

B-SECURUS Filterüberwachung
Option nur möglich für PE 300-TE. Das B-SECURUS-System überwacht die Sättigung der Filterpatrone(n) durch Messung der Feuchte im Molekularsieb. Mehr dazu

Umschalteinrichtung PN 300/200 bar
Umschalteinrichtung PN 300/200 bar

Umschalteinrichtung PN 300/200 bar (nicht bei P 31)
Die Ausstattung mit einer Umschalteinrichtung macht den leichten, flexiblen Wechsel von 200 auf 300 bar und umgekehrt möglich. Mehr dazu

Zusätzliche Fülleinrichtung PN 200 oder PN 300 bar
Zusätzliche Fülleinrichtung PN 200 oder PN 300 bar

Zusätzliche Fülleinrichtung PN 200 oder PN 300 bar
Ein bereits bestehender Füllanschluss kann optional um einen oder mehrere weitere Füllanschlüsse mit Füllschläuchen in variabler Länge ergänzt werden.

Abweichende Spannung/Frequenz
Abweichende Spannung/Frequenz

Abweichende Spannung/Frequenz
Alle Elektromotoren sind auf Wunsch mit abweichender Spannung und Frequenz verfügbar. So kann ein Spannungsbereich von 110 bis 690 V mit 50/60 Hz abgedeckt werden.

Lieferumfang Grundausführung
Lieferumfang Grundausführung

Lieferumfang Grundausführung
Als komplett betriebsbereite Kompressoranlage. Mehr dazu

PE-TE Kompressorbaureihe, bis 330 bar, 200 – 300 l/min, Hochdruckkompressoren zur Verdichtung von Luft und Atemluft
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Antrieb Filter-
system
Gewicht
netto
Maße
L × B × H
  l/min Motor kW   ca. kg cm
PE 200-TE 200 Drehstrommotor, 400 V, 50 Hz ² 4,0 P 21 120 110 × 50 × 57
PE 250-TE 250 Drehstrommotor, 400 V, 50 Hz ² 5,5 P 21 130 110 × 50 × 57
PE 300-TE 300 Drehstrommotor, 400 V, 50 Hz ² 7,5 P 21 140 110 × 50 × 57

¹ Gemessen mittels Flaschenfüllung von 0 bis 200 bar, ±5 %
² Andere Spannungen/Frequenzen gegen Aufpreis

Downloads zur PE-TE Baureihe, Kompressoren und Kompressor Zubehör

POSEIDON EDITON – Kompressoren für Sports- & Safety-Anwendungen

Zum Download-Center